Pastrami Sandwich New York Style

Ein absolutes Highlight, was jeder begeisterte Griller auf seiner ToDo-Liste stehen haben sollte. Pastrami selber machen! Es bedarf einer gewissen Vorbereitung, ist aber keineswegs schwierig. Wer schon einmal geräuchert hat, dem ist mit dem pökeln bereits vertraut und die Herstellung wird damit zum Kinderspiel.

Das fertige Pastrami haben wir ganz klassisch als Sandwich zubereitet, angelehnt an die in New York zubereiteten Varianten. Total genial, auch für Veranstaltungen gut vorzubereiten. Empfehlenswert ist, hier nur das Flat des Briskets zu verwenden und das Point separat, z.B. als Burnt Ends zuzubereiten.

Das Rezept dazu findet Ihr hier: https://www.bergfest-bbq.de/rezepte/burnt-ends/


Pastrami Sandwich New York Style
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Personen 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
3 Stunden 7 Tage
Portionen Vorbereitung
8 Personen 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
3 Stunden 7 Tage
Pastrami Sandwich New York Style
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Personen 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
3 Stunden 7 Tage
Portionen Vorbereitung
8 Personen 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
3 Stunden 7 Tage
Zutaten
Pastrami pökeln
Pastrami räuchern
Sandwich
Portionen: Personen
Anleitungen
Pastrami
  1. Zutaten der Gruppe "Pastrami pökeln" mischen
  2. Fleisch damit einreiben und einvakuumieren
  3. 7 Tage im Kühlschrank durchpökeln lassen
  4. Nach 7 Tagen für 2x 30 min wässern
  5. Einruben mit Zutaten der Gruppe "Pastrami räuchern"
  6. Bei 110°C Garraumtemperatur für etwa 3 Stunden auf eine Kerntemperatur von 68°C ziehen. Natürlich unter Verwendung unserer Räucherklötze!
  7. Abkühlen lassen. (Eigentlich jetzt noch wieder einvakuumieren und für 2 Tage in den Kühlschrank legen, damit es noch mürber wird - wir konnten aber nicht abwarten!! 🙂 )
Sandwich
  1. Sauerkraut auf der einen Seite und Zwiebelringe auf der anderen Seite einer Gusspfanne anschwitzen lassen
  2. Die Unterhälfte des Baguettes auf das Sauerkraut platzieren
  3. Auf die Zwiebelringe feine Streifen Pastrami, dann Cheddar und anschließend die Oberhälfte des Baguettes platzieren. Für etwa 20 min indirekt wirken lassen
  4. In der Zwischenzeit Sauce vorbereiten. Dazu Mayonnaise (natürlich selbst gemacht, siehe Basics!) mit Senf, klein geschnittenen Gurken und einem Schluck Gurkenwasser vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Nun das Sandwich zusammenbauen: Unterhälfte vom Sauerkraut nehmen und mit der Sauce belegen
  6. Sauerkraut drauf
  7. Stapel mit Zwiebelringen, Cheddar und oberhälfte Baguette aus der Pfanne draufheben.