Würzfleisch

Was tun mit übrig geblieben Bratenresten? Zum Osterfest haben wir die Wildschweinkeule nicht geschafft – die Reste gab es dann gestern, in Form eines Würzfleisches.

Mit Käse überbracken, dazu eine frische Scheibe Zitrone und einige Spritzer Worcestersauce – ein Traum! Dazu passt Weißbrot wunderbar.



Würzfleisch
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Würzfleisch
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 20 Minuten
Kochzeit
30 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Zwiebeln und Knoblauch im angeheizten Dutch Oven mit etwas Butter glasieren
  2. Mehl einstreuen und mit Brühe sämig rühren.
  3. Klein geschnittene Bratenreste unterheben und mit Zitronensaft, Worcestersauce, Salz und Pfeffer abschmecken. (Wenn rohes Fleisch verwendet wird, weichkochen lassen)
  4. Portionsweise in Feuerfeste Formen geben und mit Käse bestreuen.
  5. 20 min bei mittlerer Hitze im indirekten Bereich überbacken
  6. Mit einer Scheibe Zitrone und Worcestersauce servieren. Dazu passt Weißbrot.