Hirn mit Ei

„Das kann man nicht grillen!!“ – wurde ich am Stand meines Lieblingsfleisches begrüßt. Challenge Accepted! Die Begeisterung stand den Jungs ins Gesicht geschrieben, als ich Objekt der Begierde präsentierte. Hirn!


Selbstverständlich kann man es grillen, natürlich nicht direkt, sondern in der Gusspfanne. Dazu haben wir die Hirnhaut und große Adern entfernt. Ich gebe zu, eine kleine Herausforderung. Schalotten wurde in etwas Butter angeschwitzt, und anschließend das Hirn hinzugegeben. Aufpassen, dass es nicht anbrät. Mit verquirltem Ei ablöschen und nach belieben salzen und pfeffern. Sobald das Ei gestockt hat, den noch cremigen Pfanneninhalt mit Petersilienkartoffeln servieren.



„Eine völlig zu unrecht beinahe vergessene Delikatesse – nur Mut!“

Hirn mit Ei
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Hirn mit Ei
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Pfanne vorheizen und Jungzwiebeln in Butter durchrösten
  2. Geputzes Hirn zerteilen, hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  3. Eier verschlagen und hinzugeben
  4. Gerade gestockte, noch cremige Maße auf warmen Teller geben und mit Petersilie oder Schnittlauch garnieren
  5. Mögliche Beilage: Petersilienkartoffeln und grüner Salat