Bierhähnchen mit gefüllten Champignons und Kräuterbaguette

Ein echter Klassiker vom Grill – das Beer-can-Chicken. Für einen Grillabend
mit Freunden auf jeden Fall ein Muss! Und wie wir es gemacht haben, verraten
wir euch natürlich.

Hierzu empfehlen wir ein nicht zu kleines Hähnchen zu wählen, da auf eine
Bierdose passen muss. Welche Sorte würde sich mehr anbieten, als das Bier mit
dem Auerhahn aus Wernigerode. Natürlich bleibt es aber jedem selbst überlassen.
Auf jeden Fall sorgt das Bier dafür, dass das Hähnchen zart und schmackhaft wird.
Ein schöner Tipp für euch: Trinkt das Bier 1/4 ab, somit bleibt ihr bei Laune
und das Bier schäumt später nicht über. Das Hähnchen kommt indirekt bei 200 °C
für 2 Stunden auf den Grill. Um den Grill vor Verschmutzung zu schützen,
solltet eine Tropschale, z.B. eine Pfanne, drunter stellen.

Als passende Beilage entschieden wir uns für gefüllte Champignons und ein
deftiges Kräuterbaguette.

Alles drum herum ist das kein Hexenwerk und sorgt für eine interessante und
spaßige Optik. Viel Spaß beim nach-grillen!

Bierhänchen mit gefüllten Champions und Kräuterbaguette
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2 1/2 Stunden
Portionen Vorbereitung
2 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2 1/2 Stunden
Bierhänchen mit gefüllten Champions und Kräuterbaguette
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2 1/2 Stunden
Portionen Vorbereitung
2 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2 1/2 Stunden
Zutaten
Bierhänchen
Rub
gefüllten Champions
Portionen: Personen
Anleitungen
Rub
  1. Alle Zutaten vermengen
Bierhänchen
  1. Das Hähnchen von außen sowie von innen einruben und auf das geöffnete Bier stecken, sodass es steht und nicht umkippt.
  2. Das Bierhähnchen bei 200°C für 2 Stunden bei indirekter Hitze grillen.
gefüllten Champions
  1. Serranoschinken sowie die rote Zwiebel kleinschneiden und mit Reibekäse,Crème fraîche vermengen.
  2. Bei den Champions den Stunk entfernen und mit den zusammen-gemengten Zutaten füllen, hierbei kommt oben drauf noch einmal der Reibekäse zum Einsatz.
  3. Die Champignons für 1/2 Stunde indirekt auf den Grill packen.
Kräuterbaguette
  1. Das Ciabatta Brot aufschneiden und mit Kräuterbutter bestreichen, hierbei empfiehlt sich selbst hergestellte Kräuterbutter zu nehmen. Die zwei halben Kräuterbaguettes indirekt auf den Grill packen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.