Mecklenburger Rippenbraten

Nach unserer kulinarischen Reise durch Europa und die Welt, sind wir heute wieder in unserer Heimat angekommen. Mecklenburgischer Rippenbraten, traditionell gefüllt mit Backpflaumen und Äpfeln, dazu Stampfkartoffeln und Rotkohl stand heute auf dem Programm. Zuhause ist es eben doch am schönsten. 😉

Mecklenburger Rippenbraten
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
2 Stunden
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
2 Stunden
Mecklenburger Rippenbraten
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
2 Stunden
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
2 Stunden
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Rippenstück parieren, Schwarte im Rautenmuster einschneiden und eine Tasche ins Fleisch hineinschneiden
  2. Tasche mit Äpfeln, Pflaumen, Semmel, Zucker, Salz und Pfeffer füllen.
  3. Tasche mit einer Dressiernadel wieder zu nähen und in eine Bratform legen. Bratform mit Wasser füllen, sodass ein drittel des Bratens bedeckt sind.
  4. Bei 180°C GT für 2 bis 2,5 Stunden garen lassen, gelegentlich übergießen und Wasser auffüllen.
  5. Servieren. Den Fond kann man wunderbar als Soßenansatz nutzen.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Schwein. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − 8 =